Der Gailtaler Höhenweg

Als Geheimtipp gilt schon lange der Gailtaler Höhenweg mit seiner Vielzahl an Naturschönheiten, einsamen Berggipfeln und Landschaften.

Als nördliche Grenze des Gailtales von Kartitsch in Osttirol bis zur Windischen Höhe präsentiert sich der Gailtaler Höhenweg als kleiner Bruder des Karnischen Höhenwegs und bietet einen perfekten Ausblick auf die Karnischen und Drautaler Alpen.

Abwechslung garantiert!

Der Gailtaler Höhenweg zeigt sich in vielen Facetten. Sowohl für Familien wie auch für Bergsteiger und erfahrene Alpinisten gibt es zahlreiche Abschnitte aller Schwierigkeitsgrade. Die Mussen bei Kötschach-Mauthen ist weithin bekannt für seinen natürlichen Blumenreichtum und ist ein ideales Ausflugsziel für Familien. Diverse Hochplateaus und geologische Attraktionen wie die Weißenbachklamm oder Siebenbrünn bieten entspannenden Ausgleich. Erfahrene Alpinisten werden erstaunt sein über die vielen Blickwinkel des Reißkofels oder der Egel-Gruppe.

Auf diesem Weg ist für jeden etwas dabei!

Etappenübersicht

Abschnitt I  
St. Oswald/Kartitsch - Connyalm ca. 5 - 6 Std.
Connyalm - Ochsengarten od. Tamerlanhöhe

ca. 4 1/2 - 6 Std.

Lotteralm - Tuffbad ca. 3 1/2 Std.
Tuffbad - Schartenalm ca. 6 1/2 - 7 Std.
Schartenalm - Gailberghöhe ca. 4 1/2 - 5 Std.

 

Abschnitt II  
Gailbergsattel - Jaukenalm ca. 3 1/2 - 4 1/2 Std.
Jaukenalm - Reißkofelbiwak

ca. 2 - 2 1/2 Std.

Reißkofelbiwak - Köfeletörl ca. 3 1/2 Std.
Köfeletörl - Weißbriach ca. 4 1/2 - 5 Std.
Weißbriach - Sattelnock ca. 3 1/2 - 4 Std.

 

Abschnitt III  
Weißbriach - Naggleralm ca. 4 Std.

Naggleralm - Kohlröslhütte - Radniger Alm / Sattel

ca. 3 3/4 Std.

Radniger Sattel - Spitzegel ca. 2 1/2 Std.
Spitzegel - Förolacher Sattel ca. 2 1/4 Std.
Förolacher Sattel - Windische Höhe ca. 4 1/2 - 5 Std.

 

Genauere Informationen zu allen Etappen finden Sie auf unseren Regionsseiten Lesachtal und Nassfeld-Pressegger See und Weissensee.

Fragen Sie auch nach unserem gebundenen Wanderführer "Der Gailtaler Höhenweg"!